Rufen Sie uns an: 08251 / 2372

Pflanzen & Informationen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Pflanzen

Informationen zur Hainbuche (Carpinus betulus)

Nomen est Omen: Bei der Hainbuche, die auch Hagebuche genannt wird, findet sich die Verwendungsart der Pflanze schon im, aus dem Althochdeutschen stammenden, Namen wieder. Die „haganbouche“ beschreibt mit dem „hag“ einen Zaun. Damit ist klar, dass diese Hecke schon früh zur Einzäunung von Grundstücken und Nutzflächen Verwendung fand. Die Namensbedeutung beschreibt aber auch die gute Schnittfähigkeit der Pflanze, die viele Heckenbesitzer auch heute sehr zu schätzen wissen. Für Fragen und weitere Informationen zum richtigen Schnitt, können Sie gerne einen Blick in unsere Service-Rubrik werfen oder die FAQs – die häufig gestellten Fragen – konsultieren.

Die Hainbuche wird bis zu 150 Jahre alt und erreicht Höhen von bis zu 25 Metern. Der Stammdurchmesser kann dabei bis zu 1 Meter dick werden. 
Als sommergrünes Laubgewächs bietet sich die Hainbuche in Heckenform als idealer Wind- und Sichtschutz an.

Die 4cm bis 10cm langen und 2cm bis 4cm breiten Blätter besitzen einen doppelt gesägten Blattrand und leuchten um Herbst wunderschön strahlend gelb. Bis zum Frühjahr bleiben die inzwischen braun gefärbten Blätter oft noch an den Ästen haften, wodurch der Wind- und Sichtschutz sich noch einmal deutlich verlängert.  

Wenn die Böden nicht zu feucht sind schlägt die Hainbuche sehr tiefe Herzwurzeln, die ihr eine stabilen Halt geben. 

Was die Temperatur angeht, so verträgt die Hainbuche durchaus warme Sommer. In manchen Gebieten erträgt die Hainbuche sogar Kälte von bis zu -30°C.

Am wohlsten fühlt sich die Hainbuche in frischen, nährstoffreichen (eutrophen) Böden und Böden mit mittlerem Nährstoffgehalt (mesotroph). 

Unter den ca. 70 Insekten und Milben, die es auf die Hainbuche abgesehen haben, sind vor allem eine Borkenkäferart, der Hainbuchensplintkäfer (Scolytus carpini Ratz) und die Schildlaus (Parthenolecanium rufulum Cockerell) bekannt. 

Sollten Sie Ihre Hainbuchenhecke am Waldrand anlegen, so müssten sie vor allem die jungen Pflanzen vor Wildverbiss durch Rothirsch und Reh schützen. 

Früher fand das Holz der Hainbuche in verschiedenen Handwerks- und Industriebereichen Verwendung. Es wurde wegen seines hohen Härtegrades für Klavierhämmer, Parkett, Werkzeugschäfte und vieles mehr genutzt. Doch vor allem dank seines guten Brennwertes fand das Holz der Hainbuche vor allem als Brennmaterial Verwendung. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass das Holz im trockenen Zustand nur schwer zu spalten ist und deshalb direkt nach dem Fällen verarbeitet werden sollte. 

Da die dicht belaubten Hainbuchen ein gutes Ausschlagvermögen besitzen kommen sie oft als geschnittene Hecke zum Einsatz. Wir bieten in unserem Pflanzen-Shop mehrere Varianten und Größen an. 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Pflanzen

Informationen zur fruchtenden Bechereibe (Taxus media Hicksii)

Ein wahrer Überlebenskünstler
Die Eiben zählen mit bis zu 30cm Zuwachs zu den langsamer wachsenden Heckenpflanzen. Es gibt insgesamt ungefähr 10 verschiedene Eibenarten, doch davon ist nur die europäische Eibe (Taxus Baccata in unseren Breiten heimisch).
Die Eibe ist ein wahrer Überlebenskünstler und damit gerade für noch unerfahrene Garten-/Heckenbesitzer eine ideale Pflanze, denn sie verträgt mehr Schatten als alle anderen Bäume in Zentraleuropa. Außerdem kämpft sie sich auch durch stark verwurzelten Boden und gibt selbst bei physischen Schäden wie abgebrochenen oder gefällten Stämmen nicht klein bei, sondern treibt einfach neu aus. Doch trotz  ihre Widerstandsfähigkeit und ihrer Langlebigkeit von bis zu tausend Jahren, war die Eibe gegen den Menschen oft machtlos. So war sie aufgrund ihres harten, aber doch flexiblen Holzes beim Bau von Armbrüsten und Bögen äußerst geschätzt. Für den Bau dieser Waffen wurde sie rigoros gefällt stand teilweise kurz vor dem Aussterben. Noch heute steht sie auf der Liste der gefährdeten Arten. 

Eiben werden bis zu 10 Meter hoch.

Weitere Pflanzenbeschreibungen folgen in Kürze

Menü schließen
×
×

Warenkorb